Timer mit Verlängerung

var Timer FlurBewegungsmelder_timer = null

rule "Flur-Licht Bewegungsmelder"
when
Item Flur_Bewegungsmelder changed
then
if(Flur_Bewegungsmelder.state == OPEN && FlurBewegungsmelder_timer == null) {
sendCommand(Schalter_Flur, ON)
FlurBewegungsmelder_timer = createTimer(now.plusMinutes(2)) [|
sendCommand(Schalter_Flur,OFF)
FlurBewegungsmelder_timer = null
]
}
else if (Flur_Bewegungsmelder.state == OPEN) {
FlurBewegungsmelder_timer.reschedule(now.plusMinutes(2))
}
end

OpenHAB auf Raspberry installieren

Raspian auf Raspberry installieren

Nun muss man den PG-Key von OpenHAB unserem hinzufügen, das geht mit folgendem Konsolenbefehl:
wget -qO - 'https://bintray.com/user/downloadSubjectPublicKey?username=openhab' | sudo apt-key add -
Nun mit nano folgende Datei bearbeiten/anlegen:
sudo nano /etc/apt/sources.list.d/openhab.list
Und folgende Zeile in die Datei schreiben:
deb http://dl.bintray.com/openhab/apt-repo stable main
In der Konsole nun folgende zwei Befehle ausführen um den Index zu aktualisieren, und das System auf den neuesten Stand zu bringen:
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Wenn das erledigt ist kann man OpenHAB installieren:
sudo apt-get install openhab-runtime
Die Installation erfolgt in /usr/share/openhab

Verfügbare addons kann man nun ebenfalls per apt-get installieren, welche verfügbar sind sieht man per:
sudo apt-cache search openhab

Damit man per FTP Dateien auf den raspberry überspielen kann, müssen noch Verzeichnisrechte geändert werden:
cd /usr/share
sudo chmod -R 777 openhab/

Mehr zu Dateirechten ist z.B. nachzulesen unter: http://www.schmager.de/chmod.shtml

Nun das „Demo Setup“ herunterladen von http://www.openhab.org/getting-started/downloads.html und auf dem Windows-Rechner entpacken.
Nun das Demo-Projekt auf den Rechner übertragen per FTP-Client, ich benutze in diesem Fall filezilla. IP des raspberry und als Port 22.
Das Verzeichnis sollte sein:
/usr/share/openhab

OpenHAB kann nun gestartet oder gestopt werden mit:
sudo systemctl start openhab
sudo systemctl stop openhab
sudo systemctl status openhab

Damit OpenHAB auch nach einem reboot wieder automatisch startet gibt man folgendes ein:
sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable openhab

Mehr dazu unter: openhab Wiki

Ob der Demo-Server nun läuft sieht man unter:
http://:8080/openhab.app?sitemap=demo